KulturEvaluation Wegner ist spezialisiert auf Evaluation und Besucherforschung im Kulturbereich.
Wir unterstützen Ihre Kultureinrichtung und -angebote mit passgenauen, empirischen Ergebnissen.

Sie erhalten individuell konzipierte Untersuchungen, deren Resultate Ihnen spezifische Handreichungen und Strategien für die Umsetzung liefern.
Langjährige Erfahrungen in der Kulturevaluation, fachspezifische Ausbildungen im Kulturbereich sowie profunde Methodenkompetenzen zeichnen Dr. Nora Wegner und ihr Team aus.

Auch bei kleinerem Budget können wir Sie mittels effektiver und kostenbewusster Methoden unterstützen. Wir beraten Sie zudem bei der eigenen Durchführung von Studien.


  • Sie benötigen Informationen zur Struktur Ihres Publikums, zu dessen Zufriedenheit und Bedürfnissen?
  • Sie möchten den Bedarf für Ihre Angebote einschätzen und wünschen sich effektive Planungs- und Entscheidungshilfen?
  • Sie benötigen Erkenntnisse für zielgruppengerechte Ausgestaltung sowie Kommunikation und Vermittlung?
  • Sie wollen Erfolg und Wirksamkeit Ihrer Angebote überprüfen und die Zielerreichung optimieren?
  • Sie möchten weitere Zielgruppen erschließen und Nutzungsbarrieren beseitigen?

KulturEvaluation Wegner beantwortet Ihnen Ihre offenen Fragen effektiv, kompetent und empirisch fundiert.


Erfolg und Wirkungen der Studien von KulturEvaluation Wegner sind belegt durch zahlreiche Referenzen, darunter zum Beispiel:

Sie arbeiten wirklich super schnell, sehr gewissenhaft und präzise, höchst professionell, immer freundlich und konstruktiv und mit klaren Linien und Grenzen, einfach zielorientiert – mir fallen wirklich nur „Bestnoten“ ein. Selten, dass man jemanden hat, der auch das inhaltliche Thema dieses neuen Förderprogramms, der Spielstättenförderung für Rock, Pop und Jazz in Deutschland, so schnell versteht, die kulturwirtschaftliche Bedeutung sieht, die politische Notwendigkeit für eine Evaluation trägt, um die Möglichkeiten und Grenzen des Föderalismus der Kulturförderung weiß und mit realisierbaren Ideen das Projekt vorantreiben hilft. Danke!

Ina Keßler
Geschäftsführung, Initiative Musik gGmbH